Skip to main content

Kajütboot kaufen: Ein richtiges Fischerboot!

So ziemlich jeder waschechte Angler möchte mal ein Kajütboot kaufen. Also ein richtiges Fischerboot. Wenn man ein Kajütboot kaufen möchte sollte man einiges beachten. Zudem sollte man erstmal ein kleines Angelboot kaufen, um festzustellen, ob man überhaupt etwas mit einem richtigen Fischerboot anfangen kann und ob einem das Angeln auf dem Wasser wirklich liegt.

Kajütboot kaufen

Häufig gestellte Fragen zum Kajütboot

Bevor du dir sich ein Kajütboot zum Angeln bzw. als Angelboot kaufst, solltest du im Vorfeld einige Fragen klären. Nachfolgend werde ich auf einige häufig gestellte Fragen eingehen und diese entsprechend beantworten.

Was ist ein Kajütboot?

Als ein Kajütboot kann man schon fast jedes Fischerboot bezeichnen, welches einen kleinen Raum, eine sogenannte Kajüte besitzt. Dies können normale Segelyachten oder Motorboote sein. Es gibt aber auch Boote, die mit richtig gutem Angelequipment wie zum Beispiel Angelnetzen ausgestattet sind. Diese Fischerboote sind oft sogar Spezialanfertigungen.

Vor der Anschaffung eines Kajütboot solltest du dir somit im Klaren darüber sein, was für ein Angelboot du überhaupt haben möchtest. Dies kannst du beispielsweise an dem Anwendungsfall feststellen. Möchtest du auf hoher See angeln und mehrere Tage unterwegs sein oder möchtest du Wochenendtouren auf dem Dorfsee drehen? Für kleine Seen und Flüsse würde ich ein normales Angelboot in Form eines Schlauch- oder Ruderboots vorziehen.

Was verbraucht ein Kajütboot?

Der Verbauch eines Kajütboots ist von der Antriebsart und der Größe abhängig. Dies lässt sich nicht pauschalisieren, da beispielsweise eine Segelyacht viel weniger als ein Motorboot verbraucht. Eine kleine Übersicht über den Verbraucht von Motorbooten ist beispielsweise auf der folgenden Seite zu finden: Verbrauch von Motorbooten.

Bitte bedenke dass es bei einem Fischerboot zum Angeln nicht mit der Anschaffung an sich getan ist. Wenn Ihr Angelboot viel Kraftstoff verbaucht, hast du weitere Kosten. Desweiteren werden Wartungskosten auf dich zukommen.

Wie kann ich ein Kajütboot selber bauen?

Wenn du neben deiner Leidenschaft, dem Angeln auch noch gerne heimwerkst, kannst du dir ein Kajütboot selber bauen. Dafür ist jedoch einiges an Wissen erforderlich. Wenn du dich das erstemal am Bootsbau in deiner eigenen Bootswerft versuchst, würde ich dir empfehlen sich an einem bestehenden Bauplan zu orientieren. Anhand des Bauplans kannst du anschließend die eigenen Aufgaben festmachen. Zum Beispiel: Wie dichte ich den Rumpf ab, wie baue ich den Antrieb am Besten ein, etc. Desweiteren würde ich Ihnen empfehlen den ganzen Bau zu dokumentieren. Dies macht es Ihnen und Ihrer Nachwelt möglich Ihre Erfahrungen weiter zu verwenden. Dazu würde ich Ihnen einen YouTube Kanal oder einen Blog empfehlen. Diese Dinge sind heutzutage schon einfach einzurichten.

Welches Kajütboot kann ich ohne Führerschein fahren?

Aus Faustregel gilt in Deutschland, dass die Grenze bei einer Tonne je 5 PS Motorleistung liegt. Somit eigenen sich also eher leichtere Boote zum Angeln. Dennoch muss der Führerschein nicht immer eine Hürde sein. Mit einem Kurs für Bootsführerscheine hast du die Gelgenheit weitere Genossen zu treffen. Informiere dich sich doch einfach mal bei einer Bootsschule in Ihrer Nähe.

Welche Dinge sollte ich beim Kajütboot kaufen beachten?

Bei dem Kajütboot kaufen gibt es einige Stolpersteine. Nachfolgend möchte ich dir einige Punkte mit auf den Weg geben, auf die du in jedem Fall achten sollten.

Angeln auf dem Kajütboot

Das Angeln auf dem Kajütboot klingt im Ersten Augenblick immer sehr spannend. Zudem reizt der Gedanke: Warum eigentlich nicht, ich werde ja nicht Nass! Aber dies ist nicht immer so. In jedem Fall würde ich Ihnen empfehlen als erstes ein normales Angelboot, zum Beispiel in Form eines Schlauchboots oder Ruderboots zu kaufen. Damit kannst du testen ob dies wirklich etwas für dich ist.

Fischerboot als Gebrauchtboot kaufen

Wenn du das Fischerboot zum Angeln als Gebrauchtboot kaufen möchtest, solltest du bereits über etwas Know-How verfügen. Insbesondere bei großen Booten gibt es viele Löcher in die du beim Kauf fallen kannst. Wenn du noch nie ein Boot hattest, wirst du überrascht sein, was alles an Pflege und Wartung auf dich zukommen kann. Stimm dich deswegen vorher mit Leuten ab, die schonmal ein Fischerboot bzw. ein Kajütboot als Gebrauchtboot gekauft haben.

Was kostet ein Kajütboot?

Die Preisliche Spannbreite von Kajütbooten ist sehr hoch. Dies ist von vielen Faktoren abhängig. Möchtest du ein Gebrauchtboot kaufen? Wie groß soll das Kajütboot sein? Reich dir vorerst ein kleines Angelboot? All diese Fragen und noch viel mehr solltest du dir im Vorfeld stellen, bevor du dich aktiv mit der Anschaffung beschäftigst.


Ähnliche Beiträge