Angelboot: Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema Angelboot!

Sie sind ein passionierter Angler und sind auf der Suche nach einem neuen Angelboot? Dann heiße ich Sie herzlich auf dieser Seite willkommen! Auf dieser Internetseite erfahren Sie, worauf Sie achten müssen. Zudem erfahren Sie welches Angelboot sich am Besten für Ihre Zwecke eignet!

Angelboot

Copyright © Amazon Partnerprogramm (Affiliate Link)

Die verschiedenen Bootstypen

Es gibt verschiedene Bootstypen die sich als Angelboot eignen. Diese sind nachfolgend aufgelistet. Vor der Auswahl des Angelbootes sollten Sie die Qualität der einzelnen Materialien kennen.

Schlauchboot als Angelboot

Schlauchboote gibt es in verschiedenen Ausführungen. Neben der Größe spielt natürlich die Antriebsart eine große Rolle. Im niedrigen Preissegment gibt es Schlauchboote meistens nur mit Ruderantrieb. Dies kann bei längeren Angeltouren sehr lästig werden. Für etwas mehr Geld können Sie sich ein Schlauchboot mit Elektromotor anschaffen. Damit bleiben auch längere Angeltouren sehr entspannt.

Zudem sollten Sie bei einem Schlauchboot zum Angeln unbedingt auf das Material achten! Wenn das Material nicht stabil und zu dünn ist laufen Sie gefahr, dass das Boot schnell kaputt geht! Heutzutage sind die folgenden Materialien oft vertreten.

Bitte denken Sie vor dem Kauf daran, dass Sie auf dem Angelboot spitze Gegenstände lagern. Bei einem Angelboot kann dies bei schlechtem Material sehr schnell einen teuren Schaden verursachen.

Kunststoff Folien

Aufgrund der geringen Herstellungskosten werden gerne Kunststoff Folien für ein Schlauchboot verwendet. Dies sind die typischen „Supermarktboote“ die nach wenigen Anwendungen sehr schnell anfangen Lecks zu bilden und kaputt zu gehen. Versuche die Lecks mit Reparatursets zu reparieren bleiben oft erfolglos, da diese durch die dünne Vearbeitungsweise schnell wieder aufgehen.

Polyethylen (PE)

PE Boote werden oft als Schlauchboote bezeichnet doch das sind sie in den meisten Fällen nicht. Die meisten PE Boote haben einen Rumpf der fest verarbeitet ist und Luftkammern besitzt. Nur Boote die man aufblasen und falten kann, können als Schlauchboote bezeichnet werden. Bei PE Booten ist dies meistens nicht der Fall und somit sind es auch keine richtigen Schlauchboote.

Polyvinylchlorid (PVC)

Heutzutage sind PVC Boote immernoch weit verbreitet. Aufgrund des verwendeten Materials ist die Lebensdauer allerdings auf 10 – 15 Jahre begrenzt. Das Matierial wird nach einiger Zeit spröde. Zudem gestaltet sich die Entsorgung von PVC Booten schwierig, da das Material aus der Sicht des Umweltschutzes sehr umstritten ist.

Hypalon-Neopren

Ein Hypalon-Neopren Boot besteht aus verschiedenen mehreren Lagen und ist sehr wartungsfreundlich. Allerdings ist diese Bootsart verhältnismäßig teuer. Dafür erhält man jedoch ein Boot welches mehrere Jahrzehnte überstehen kann.

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDN)

EPDN ist ein sehr robustes Material. Es übersteht ebenfalls mehrere Jahrzehnte und wird beispielsweise gerne bei Raftingbooten verwendet. Das Material wird aus natürlichen Rohstoffen gewonnen und ist sehr gut recyclebar. Die Qualität dieser Boote hat allerdings einen hohen Preis.

Kajak zum Angeln

Ein Kajak ist ein „schlankes“ Boot welches sich ebenfalls gut als Angelboot eignet. Diese Bootsart gibt es ebenfalls in vielen verschiedenen Ausführungen. Das Materialsprektrum reicht von Polyethylen bis hin zu Holz. Bitte beachten Sie, dass ein Kajak immer mit eigener Muskelkraft mithilfe eines Paddels angetrieben wird. Die gängige Ausrüstung für ein Kajak umfasst eine Schwimmweste und ein Doppelpaddel. Aufblasbare und ausklappbare Kajaks gewährleisten eine hohe Mobilität. Wenn Sie sich für ein Kajak entscheiden sollten Sie unbedingt auf den Platz achten. Meistens ist der Platz in einem Kajak nur sehr begrenzt.

Ruderboot als Angelboot

Das klassische Ruderboot bietet viel Platz, ist sehr robust und ist bekannt für seine guten Einsatz als Angelboot. Auch ein automatischer Antrieb durch Außenborder bzw. Elektromotor kann in den meisten Fällen einfach nachgerüstet werden. Normalerweise besteht ein Ruderboot aus zwei getrennten Paddeln. Beim Kauf eines Ruderboots sollten Sie beachten, dass meisten ein Trailer bzw. Anhänger zum Transport erforderlich ist.

Angeln auf der Segelyacht

Mit den entsprechenden Kenntnissen kann ein Angelurlaub auf einem Segelschiff sehr viel Spaß machen. Vom Platz bis hin zur Unterkunft: Für alles ist gesorgt! Jedoch eignet sich dies nur für Leute die einen Segelkurs absolviert haben. Neben der Möglichkeit eine eigene Segelyacht zu kaufen können Sie eine Segelyacht natürlich auch Chartern.

Eine Segelyacht als Angelboot zu bezeichnen mag im ersten Moment zwar ungewöhnlich klingen, aber ein Angelurlaub auf einem Segelboot kann interessanter sein als ein ganz normaler Urlaub.

Weitere nützliche Informationen zum Angelboot

Nachfolgend finden Sie noch einige weitere nützliche Informationen zum Thema Angelboot.

Sie suchen weitere Angel Tipps oder Angelboot Tipps? Schauen Sie mal auf unserer Unterseite vorbei. Dort gibt es regelmäßig neue Tipps mit denen Sie Ihr Angelerlebnis besser gestalten!

Angelboot kaufen

Sie möchten ein Angelboot kaufen? Was Sie beim Kauf beachten müssen erfahren Sie auf unserer Unterseite!

Angelboot online Bestellen?

Viele Leute sind skeptisch große Produkte über das Internet zu bestellen. Bei einem Angelboot ist eine Onlinebestellung aber sehr sinnvoll! Im Normalfall bekommt man das Angelboot kostenlos zugeschickt und muss sich nicht noch um den Transport kümmern. Sogar die Versandkosten für den Umstausch eines Angelbootes sind manchmal kostenlos.

Angelboot Bestseller

Auf der Unterseite Angelboot Bestseller finden Sie die beliebtesten Angelboote!